Jahresrückblick 2020

Dieses Jahr war turbulent. Für jeden Einzelnen von uns und insbesondere für unser Orchester. Lockdown total, Lockdown „light“, nicht proben dürfen, nur im Außenbereich proben, proben unter Pandemiebedingungen… was für ein Hin und Her.

Proben konnten wir zumindest vereinzelt. Auftritte konnten wir nicht einen in 2020 durchführen. Wir haben uns den gegebenen Bedingungen angepasst und das Beste daraus gemacht.

Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass wir „pandemiekonform“ musizieren, soweit es möglich sein wird.

Lasst uns in die Zukunft blicken!

Neben den terminierten Auftritten schauen wir den besonderen Events, dem Besuch des Niedersächsischen Landtag und des Bundestages mit Spannung entgegen.

Werden wir im Jahr 2021 „batteln“ können? Is ja im Freien…

Ab 2021 bietet unser Verein für Nachwuchsbläser*innen Musikunterricht bei der Musikschule an der Oste im Rahmen einer Kooperation an. Auf diese und die darüber hinaus vereinbarte Zusammenarbeit freuen wir uns.

Euch alle möchten wir einladen, unseren gemeinsamen Weg im Orchester weiter zu begleiten. Wir werden auch zukünftig gute Musik machen und viel Spaß haben!

Wir wünschen Euch, unseren Freunden, Förderern, Musikern und Zuhörern in diesem außergewöhnlichen Jahr wunderschöne, besinnliche Feiertage und ein erfolgreiches, gesundes neues Jahr 2021! Habt es schön, kommt gut rüber ins neue Jahr und bleibt vor allem gesund und munter, wir hören und sehen uns hoffentlich bald wieder!

Eure Hechthausener Oste-Musikanten

CORONA und die Hechthausener Oste-Musikanten

von Volker Wacker

Foto: Hechthausener Oste-Musikanten

Liebe Freunde der handgemachten Blasmusik,

die Hechthausener Oste-Musikanten wünschen Euch eine entspannte, besinnliche und gesunde Vorweihnachtszeit.

Gesundheit ist unser höchstes Gut. Das haben uns die letzten Monate gezeigt. Die SARS-CoV-19-Pandemie hat unsere musikalische Tätigkeit nahezu vollständig zum Erliegen gebracht. Unseren letzten musikalischen Auftritt hatten wir im Dezember 2019. Unsere letzte Orchesterprobe durften wir am 25.02.2020 bestreiten. Nach dem ersten Lockdown hätten wir im Juli unter freiem Himmel proben dürfen. Leider hat uns in diesem Monat das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Schade!

Danach war es uns möglich einige Proben unter Hygienebedingungen in unserem Probenraum zu gestalten. Anfang Oktober durften wir gemeinsam ein verlängertes Probenwochenende in Goslar, unter optimalen Hygienebedingungen und Berücksichtigung der A-H-A-L Regeln, durchführen. Mit ABSTAND ein tolles, motivierendes Event für uns. Mit vollem Elan ging es danach in unseren wöchentlichen Proben daran ein Weihnachtskonzert zu gestalten. Aber dann kam der zweite Lockdown.

Seit November 2020 haben wir den Probenbetrieb komplett eingestellt. Aber nicht nur diesen, sondern auch der Musikunterricht für unseren Nachwuchs findet seit dem nicht statt. Unser Weihnachtskonzert und die Adventsmusik zum Weihnachtsmarkt in Hechthausen mussten abgesagt werden.

Verschiedene Ideen, als Verein mit kleinen Gruppen unentgeltlich Musik vor zum Beispiel Altenheimen zu machen, mussten wir aufgrund der „CORONA-Regeln“ verwerfen. Das bedauern wir sehr! Gerade in der Vorweihnachtszeit hätten wir den Menschen, die mehr als andere von den Kontaktbeschränkungen der CORONA-Krise betroffen sind, mit unserer Musik ein wenig Abwechslung und Ablenkung in deren Alltag gebracht. „Es ist so, wie es ist“ und wir wollen das Beste aus dieser Situation machen. Also richten wir den Blick nach vorn!

Wir sind bereit! Bereit für eine Zeit, in der wir mit dem CORONA-Virus leben und musizieren werden. Wie? Das wird die Pandemie-Entwicklung zeigen. Es wird voraussichtlich eine Impfung geben. Was es schon gibt ist der Ideenreichtum der Hechthausener Oste-Musikanten. Unser Plan für die Zukunft steht. Hierzu gehören neben einer frischen Probengestaltung, Anfragen für Auftritte in der kommenden Zeit, eigene Konzerte/Events und eine weiter qualifizierte Nachwuchsförderung.

A propos Nachwuchs. Ein zukunftsorientierter Verein hat den Nachwuchs ganz oben auf seiner Agenda. So auch die Hechthausener Oste-Musikanten. Der Vorstand hat diese Förderung schon seit Jahren zur „Chefsache“ erklärt. Und darum werben wir auch an dieser Stelle dafür, bei den Hechthausener Oste-Musikanten Musik zu machen.

Warum? Ganz einfach.

– Es bringt unheimlich Spaß und ist entspannend

– Die Vereinsmitglieder sind sehr gesellig

– Musik in einem Orchester mit knapp 30 anderen Musikern/Musikerinnen zu spielen ist ein Erlebnis, jedes Mal

– Jede Musikerin und jeder Musiker ist bei uns herzlich willkommen und wird nach seinen Wünschen und Fähigkeiten gefördert

– Der Verein bietet qualifizierten Musikunterricht an

komm’ zur Probe, Dienstags ab 20:00 Uhr in der Waldstr. 4, 21755 Hechthausen und überzeuge Dich selbst. Wann unser Probenbetrieb wieder aufgenommen wird, erfährst du auf unserer Facebook-Seite.

Wer uns (auch) finanziell begleiten möchte wendet sich am besten an unseren Vorsitzenden, Volker Wacker. Wir würden uns sehr freuen, wenn Du ihm z. B. eine Spende anbieten würdest. Diese würde uns in dieser Situation bestimmt weiter helfen, da wir in diesem Jahr keine Einnahmen zu verzeichnen haben. Übrigens: Als gemeinnütziger Verein dürfen wir eine Spendenbescheinigung ausstellen (und tun das auch sehr gerne).

Bleibt gesund und unserem Verein verbunden.

Eure Hechthausener Oste-Musikanten

Blasmusik und die Pandemie

Bisher ist das Jahr 2020 kulturell und musikalisch gesehen für uns alle eine Katastrophe. Kein Frühlingskonzert, keine Schützenfeste und kein Oktoberfest. Eine lange Zeit ohne Orchesterproben. Einige Oste-Musiker*innen haben von zu Hause aus bei der Aktion #openwindows /Musiker*Innen für Deutschland, des Niedersächsischen Musikverbandes teilgenommen. Sonntags um 18:00 wurde aus Fenstern, von Balkonen und Gärten musiziert.

Fotos: privat, Collage: JR

Aber das gemeinsame Musizieren, das persönliche Treffen und der Austausch untereinander fehlte allen.

Ende Juni durften wir dann wieder draußen mit Hygienekonzept und Abstand proben. Akustisch nicht das Gelbe vom Ei, aber besser als Garnichts.

Seit Mitte Juli dürfen wir endlich wieder in unserem Probenraum musizieren; weiterhin natürlich unter Einhaltung der Hygiene und Abstandsregel. Dies hat zur Folge, dass wir nach wie vor nicht mit allen Orchestermitgliedern gleichzeitig Proben können.

Foto: JR

Unsere, für die Herbstferien geplante, Orchesterreise wurde abgesagt. Aber, ein verlängertes Probenwochenende wird stattfinden. Dazu fahren wir vom 10. bis 14.10. in eine Herberge in den Harz. Dort werden wir gemeinsam mit Abstand tolle und intensive Probenarbeit leisten können. Wir bereiten uns damit auf ein, hoffentlich mögliches Konzert im Dezember vor.

Unfreiwillige Pause

Aufgrund der aktuellen Lage rund um das Corona-Virus werden wir unser Frühjahrskonzert nicht wie geplant am 26. April durchführen.
😔
Auch werden wir bis auf Weiteres unsere Orchesterproben aussetzen.
😢
Wir sehen uns hier in der Verantwortung, uns und unsere Gesellschaft zu schützen. Hierbei orientieren wir uns an den derzeit allgemein getroffenen Schutzmaßnahmen. Wir möchten nicht riskieren dass gegebenenfalls durch unser Orchester ein Hotspot der Corona-Infektion in Hechthausen entsteht.
😷
Bleibt alle gesund und passt gut auf euch auf!
🍀
Herzliche Grüße
Eure Oste-Musikanten

Oktoberfest 2019

Bald ist es wieder soweit, die Oktoberfest-Zeit beginnt und es heißt „O‘ zapft is!“

Am 3. Oktober in Wallers Gasthof – Hollener Mühle könnt ihr wieder ein zünftiges Oktoberfest mit uns zusammen feiern.

DIE Gelegenheit eure Dirndl und Lederhosen auszuführen!

Mit Blasmusik, Bier und bayrischen Spezialitäten ist für euer Wohl gesorgt.

Die Eintrittskarten für 25,-€ im Vorverkauf (inkl. Platzreservierung!) erhaltet ihr bei:

🔹den Geschäftsstellen der Weser-Elbe Sparkassen in Lamstedt und Hechthausen,

🔹bei Wallers Gasthof – Hollener Mühle

🔹oder direkt bei uns, euren Hechthausener Ostemusikanten.

Sprecht uns gerne an – wir freuen uns auf euch!

Ferienspass-Aktion 2019

Unsere Ferienspass-Aktionen in Lamstedt und Hechthausen waren toll! Allen die daran mitgewirkt haben und dabei waren herzlichen Dank, es hat Spaß gemacht mit euch!

Insgesamt waren 20 Kinder bei den Aktionen dabei und haben ausgiebig und mit viel Freude Trompete, Posaune, Tuba, Waldhorn, Querflöte, Klarinette und Saxophon ausprobiert und erfahren, wie ein Orchester funktioniert. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der verschiedenen Instrumente, konnte jeder Teilnehmer alles durchprobieren, Fragen stellen und im Anschluss sogar neben seinem Lieblingsmusiker oder Lieblingsinstrument mitten im Orchester bei der öffentlichen Probe sitzen. Dort erklärte unser Musikalische Leiter, Michael Schwatlo, das sich bestimmte Lieder nur gut anhören, wenn verschiedene Klangkörper zusammen spielen und die Vielfalt der Instrumente den unverkennbaren und mitreißenden Klang erzeugen. Begeistert lauschten die Kinder – und dazugekommenen Eltern und Gäste – dem Solo unseres Posaunisten Dominik Steffens aus Lamstedt, der bereits nach knapp zwei Jahren Unterricht als vollwertiges Mitglied mit viel Spaß im Orchester dabei ist. Alle Kinder gingen mit einem Lächeln nach Hause, viele mit dem Wunsch: ich möchte auch ein Instrument lernen.

Wir bieten Unterricht an zahlreichen Instrumenten an. Es wird einen Informations-Abend geben, zu dem wir alle interessierten Kinder und Eltern einladen werden – Termin folgt.

Wer die Feriespass-Aktion verpasst, aber auch Interesse hat, meldet sich gern bei uns. Zum Beispiel per Mail an hechthausener.ostemusikanten@gmail.com

Übrigens laden wir auch Erwachsene herzlich dazu ein, man ist nie zu alt um ein Instrument zu erlernen! 😉

Text: Jenny Ruge / Bilder: Ute Mahler-Leddin und Torsten Grell

Ferienspass-Aktion 2019 in Lamstedt Fotos Ute Mahler-Leddin
Ferienspass-Aktion 2019 in Lamstedt Fotos Ute Mahler-Leddin
Ferienspass-Aktion 2019 in Hechthausen Fotos Torsten Grell
Ferienspass-Aktion 2019 in Hechthausen Fotos Torsten Grell

Instrumentenkarussel

Du suchst die Möglichkeit ein Instrument auszuprobieren?

Du möchtest mal verschiedene Blasinstrumente testen?

Dann verbringe mit uns einen Nachmittag.

Wir bieten die Gelegenheit Instrumente zu probieren was das Zeug hält. Mit dabei Trompete, Posaune, Tuba, Waldhorn, Querflöte, Klarinette und Saxophon.

Wir sind mit jeweils einem Termin in den Ferienspass-Programmen von Hechthausen und der Börde Lamstedt mit dabei. Lust dabei zu sein? Dann gleich anmelden!

Am 30. Juli erwarten wir euch in der Aula der Grundschule in Lamstedt und am 13. August in unserem Probenraum in der Waldstraße 4 in Hechthausen.

Wir wünschen schöne Sommerferien!

Ferienspass Börde Lamstedt

Ferienspass Hechthausen

Frühlingskonzert 2019

Frühlingskonzert 2019

Es ist so weit: die Sonne kitzelt uns auf der Nase, die Instrumente wurden liebevoll aus dem Winterschlaf geholt und der Frühjahrsputz gab ihnen neuen Glanz – die ersten Blümchen sprießen aus der Erde – es wird Zeit, dass wir Ostemusikanten mit unseren Klängen euch eine Gänsehaut verpassen und nicht das kalte Wetter.

Denn eins ist klar: wir starten ins neue Jahr mit voller Begeisterung und Schwung. Wer uns 2018 beobachtet hat weiß, dass wir ein grandioses Jubiläumsjahr hatten! Doch darauf ruhen wir uns nicht aus, unter der Leitung von Michael Schwatlo bereiten wir uns nun auf unseren ersten Auftritt in 2019 vor. Musikalisch haben wir die ein oder andere Überraschung für euch und unser Volker Wacker wird charmant durch unser Frühlingskonzert führen.
Unser tolles Theken-Team versorgt euch mit Kaffee und herrlichem Kuchen. Also, lasst euch das nicht entgehen, schnappt euch Oma, Opa, Kind und Kegel und kommt am 28. April zu uns in die Schützenhalle „Centrum“ Hechthausen und habt einen tollen Frühjahrstag mit uns!

Einlass ist ab 14:00 Uhr, los geht’s um 15:00 Uhr.
Der Eintrittspreis inklusive Kaffee und Kuchen liegt bei 15€.

Karten bekommt ihr bei allen Orchestermusikern und an den bekannten Vorverkaufsstellen:

Spar- und Darlehenskasse Hechthausen
Weser-Elbe Sparkasse GS Lamstedt
Weser-Elbe Sparkasse GS Hechthausen
Volker Wacker (Tel.: 04777/8648)
Jürgen Grell (Tel.: 04774/511)

Wir freuen uns auf euch!
Eure Ostemusikanten

Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick 2018

Ein ereignisreiches Jubiläumsjahr mit intensiven Proben und vielen Höhepunkten geht zu Ende.

Das Konzertjahr begann im April mit unserem Jubiläums-Frühjahrskonzert in der Schützenhalle in Hechthausen, wo auch der Blasmusik-Battle mit unseren Freunden der Trachtenkapelle Mitteltal im Juni stattfand.

 Im Juli führten wir die Ferienspaß-Aktion in unserem Probenraum in Hechthausen durch.

Im Oktober schmissen wir uns in Lederhosen und Dirndl- es folgte das Jubiläums-Oktoberfest in Waller´s Gasthof in Hollen.

Im November rundete das große Jubiläums-Konzert in der Bördehalle Lamstedt unsere Jubiläumsjahr-Konzertreihe ab.

Am ersten Advent waren wir auf dem Weihnachtsmarkt hier in unserem schönen Hechthausen dabei. Unser letzter musikalischer Termin, das Weihnachts-Benefiz-Konzert zu Gunsten der Jugendfeuerwehr Hechthausen am vergangenen Sonntag in der St.-Marien-Kirche zu Hechthausen, war ein stimmungsvoller Abschluss.

Wir bedanken uns bei unseren Zuhörern, Fans, Unterstützern, Freunden, Sponsoren und vor allem unseren fleißigen und unermüdlichen Helfern für dieses tolle Jubiläumsjahr 2018!

DANKE!!!

Wir wünschen euch allen ein frohes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage mit einem guten Rutsch in ein gesundes Jahr 2019!

Wir hören und sehen uns im neuen Jahr.

Bis bald, auf Wiedersehen!

Großes Jubiläumskonzert am 24.November

Nach dem „Blasmusik-Battle“ im Juni in Hechthausen und dem Jubiläumsoktoberfest in der Hollener Mühle steht demnächst das große Jubiläumskonzert anlässlich des 25-jährigen Bestehens auf unserem Programm der Hechthausener. Dieses findet am 24. November 2018 in der Bördehalle in Lamstedt statt. Der Beginn ist auf 16.30 Uhr festgelegt (Einlass ab 15.30 Uhr). Hierzu erwartet das Orchester viele Gäste aus nah und fern. Die Vorbereitungen auf das Konzert laufen bereits auf Hochtouren, neben den regelmäßigen wöchentlichen Proben legte der musikalische Leiter Michael Schwatlo eigens ein intensives Probewochenende mit uns Musikern ein.

 Die Zuhörer erwartet eine musikalische Zeitreise aus mehr als 25 Jahren Musik der Hechthausener Oste-Musikanten von der Gründung bis zur Gegenwart, die swir im In- und Ausland gespielt haben. Außerdem werden auf einer Großleinwand viele Aufnahmen eingeblendet, die im Lauf dieser Zeit entstanden sind, insbesondere auf den Orchesterreisen, wie z.B. nach Österreich, in die USA, nach Kanada usw. Zu dem Konzert sind zudem auch ehemalige Musiker eingeladen, die bereits bei der Orchestergründung dabei waren.

 Die Karten für dieses außergewöhnliche Jubiläumskonzert gibt es wieder bei den bekannten Vorverkaufsstellen:

Spar- und Darlehenskasse Hechthausen

Weser-Elbe Sparkasse GS Lamstedt

Weser-Elbe Sparkasse GS Hechthausen

Volker Wacker (Tel.: 04777/8648)

Jürgen Grell (Tel.: 04774/511)